Menu Close

PENTAX K-3 Mark III

Großer und heller Prismensucher

Die PENTAX K-3 Mark III verfügt über einen optischen Sucher mit einem fast 100-prozentigen Sichtfeld und einer 1,05-fachen Vergrößerung. Dabei ermöglicht das hochbrechende Glasprisma einen weiten Augenabstand und bietet gleichzeitig ein breites Sichtfeld, das dem einer 35 mm Vollformat-SLR entspricht. Durch die Verwendung eines verzerrungskorrigierenden optischen Elements und die Optimierung der Linsenbeschichtungen liefert der Sucher ein klares und lebensechtes Bild ohne Verzerrung. Dabei wurde die Helligkeit gegenüber dem Sucher der PENTAX K-3 II um fast 10 Prozent verbessert.

csm_01-finder-img-02_288be1566f
csm_01-shutter-img-01_87f3f90832

Neuer 25,73 Megapixel BSI-Sensor

In der PENTAX K-3 Mark III wurde erstmalig ein BSI-Sensor verbaut. Dieser rückwärtig belichtete Sensor, mit einer effektiven Auflösung von ca. 25,73 Megapixeln, steht im Zusammenspiel mit der neuen Imaging Engine PRIME V und der neu konstruierten Beschleunigereinheit, für eine ausgesprochen hohe Bildqualität. Durch den zusätzlichen Verzicht auf einen optischen AA-Filter (Anti-Aliasing) erzeugt die Kamera superhochauflösende und scharfe Bilder. Konstruktionsbedingt wird nicht nur der Dynamikbereich erweitert, sondern auch das Rauschen minimiert, selbst im niedrigen oder superhohen Bereich. Durch die deutliche Verbesserung der Rauschunterdrückung bietet die PENTAX K-3 Mark III eine superhohe Spitzen-Lichtempfindlich-keit von ISO 1.600.000.

SAFOX 13 Autofokussystem

Für die PENTAX K-3 Mark III wurde das Phasenvergleichsautofokussystem SAFOX 13 neu entwickelt. Es verfügt insgesamt über 101 AF-Sensoren, von denen 25 als Kreuzsensoren mittig positioniert sind. Um auch bei Nachtaufnahmen zuverlässig zu fokussieren, sind drei Spezial-Sensoren zentral angeordnet, die bereits bei einem LW von -4 EV arbeiten.
Die Kamera ist erstmalig mit einem kleinen Joystick ausgestattet, mit dem die einzelnen Fokus-punkte intuitiv angewählt werden können. Das neue AF-System wird durch einen neuen RGB-Ir-Bildsensor mit ca. 307.000 Pixeln und einem neu entwickelten Bildverfolgungsalgorithmus unterstützt. Dadurch werden auch Motive in Bewegung zuverlässig erfasst und genauer fokussiert.

csm_01-oldlens-img-01_c65f009013
csm_01-oldlens-img-02_6fb8c79068

PENTAX Real-time Scene Analysis System

Das PENTAX Echtzeit-Szenen-Analysesystem unterstützt die Kamerasteuerung mit der neues-ten Technologie künstlicher Intelligenz. Basierend auf dem RGB-lr Bildsensor mit ca. 307.000 Pixeln, nutzt der Prozessor eine fortschrittliche Bilderkennungstechnologie, um die Belichtung und den Autofokus zu optimieren. Es werden Aufnahmeszenen analysiert und aufgrund von Farb- oder Helligkeitsverteilung, Motiv- sowie Bewegungserkennung bestimmte Belichtungsparameter, wie Verschluss, Autofokus, Weißabgleich entsprechend angepasst und für die Bildberechnung berücksichtigt. Durch die Einführung einer „Deep Learning“-Technologie mit künstlicher Intelligenz gewährleistet die PENTAX K-3 Mark III eine Motiverkennung und Szenenbeurteilung, die besser und zu-verlässiger ist als je zuvor.

* Alle Preise inkl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand